CAS Diagnostik und Management in der Gesundheitsförderung

Die Gesundheitsförderung bietet durch den Einsatz spezieller diagnostischer Verfahren zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Die Grundprinzipien in der technischen Anwendung und inhaltlichen Interpretation dieser Verfahren sind Bestandteil dieser Weiterbildung. Genaue Kenntnisse über die aktuellen Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems und spezifische Managementmethoden erleichtern die Umsetzung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung in die Praxis.

Das berufsbegleitende Zertifikatsstudium „Diagnostik und Management in der Gesundheitsförderung “ erstreckt sich über eine Dauer von zwei Semestern mit Präsenz- und Onlinephasen und beinhaltet zwei Weiterbildungsmodule.

Es besteht die Möglichkeit, die beiden Module I auch getrennt voneinander zu buchen.
Mit erfolgreicher Absolvierung beider Weiterbildungsmodule schließt das Zertifikatsstudium mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) „Diagnostik und Management in der Gesundheitsförderung“ ab. Insgesamt werden 15 CP vergeben.

Weiterführende Links