Vorteile für die Berufspraxis

Im Modul Diagnostik in der Gesundheitsförderung werden die Grundprinzipien, konkrete Anwendungsbezüge, sowie die Rahmenbedingungen und Ansätze zur Interpretation moderner gesundheitsbezogener Diagnostik gelehrt. Dies ermöglicht den Teilnehmenden das Angebot zusätzlicher diagnostischer Optionen im Umfeld der Gesundheitsförderung und Prävention.

Das heutige Gesundheitssystem ist aufgrund der knappen Ressourcen ständigen Änderungen unterworfen, mit denen sich auch Einrichtungen des Gesundheitswesens auseinandersetzen müssen. Im Modul Management werden Kenntnisse über Gesundheitssystem und Gesundheitspolitik sowie Managementmethoden vermittelt. Diese helfen den im Gesundheitswesen Tätigen, die Herausforderungen zu meistern.

Dazu gehören der Umgang mit begrenzten Ressourcen und die Nutzung von Effizienzreserven, Änderungsprozesse mithilfe von Managementmethoden zu begleiten und umzusetzen sowie die Umsetzung von Aktivitäten der Gesundheitsförderung. Auch ist es von Vorteil, die Abrechnungs- und Vergütungsmechanismen mit ihren jeweiligen Anreizen zu kennen.

Für Physiotherapeuten in der Fortbildung ergeben sich zusätzliche Qualifikationsmöglichkeiten durch die angestrebte Anerkennung in fachspezifischen Weiterbildungssystemen der Physiotherapie.