+49 761 203 67459

Symposium

Freiburger Symposium "Gesundheit und Sport"

Eine kurze "Nachlese" des Symposiums finden Sie in unseren News

Das Bewegungsquartett: Nerv - Muskel - Sehne - Faszie


Wann: Samstag, 22.10.2016, 07.30 Uhr
Wo: Institut für Sport und Sportwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Seit zwei Jahren bietet die Universität Freiburg in Kooperation mit der Hochschule Furtwangen das Weiterbildungsangebot Interdisziplinäre Gesundheitsförderung (IGF) an. In diesem Rahmen findet erstmals das Freiburger Symposium Gesundheit und Sport statt, welches sich vor allen Dingen an Physiotherapeuten, Trainer, Ärzte, Schuhorthopädietechniker sowie Sportwissenschaftler richtet. 

Im Fokus dieses Symposiums steht die Interaktion zwischen den an Bewegung beteiligten Strukturen: Nerv, Muskel, Sehne und Faszie. Renommierte Ärzte, Wissenschaftler und Physiotherapeuten werden an diesem Tag über die neuesten Erkenntnisse im Bereich Bewegung aus neuromuskulärer, biomechanischer und klinischer Perspektive referieren. 

Die ReferentInnen des Symposiums, Anfahrt sowie Ansprechpartner können Sie der rechten Spalte entnehmen. Über das Downloadfeld können Sie sich den Flyer herunterladen:

Download Flyer

Programm

07.30 Uhr

08.30 Uhr

8.40 Uhr


9.20 Uhr


10.00 Uhr

10.20 Uhr


11.00 Uhr


11.40 Uhr

12.00 Uhr


12.40 Uhr

13.20 Uhr


14.00 Uhr


14.40 Uhr

15.00 Uhr


15.40 Uhr


16.30 Uhr

Registrierung

Das Einstimmen - Begrüßung
Prof. Dr. Gollhofer

Nichts geht ohne Dirigent
Wirkungsweise von mentalem Training
Dr. Lauber

Fortissimo! - Metabolische Leistungsdiagnostik:
Der Muskel läuft nicht ohne Antrieb
Prof. Dr. med. Röcker

Pause

Das unbekannte Instrument
Evidenzen rund um die Faszie
Prof. Dr. Gollhofer

Symphonie
Muskel und Faszie im Hochleistungssport 
Dr. med Heinold 

Pause

Ein harmonisches Duett
Zusammenspiel von Muskel und Sehne
PD Dr. Gehring

Mittagspause

Wenn's knirscht
Aktuelle Therapiekonzepte der Achillessehnen-Tendinopathie im Sport
PD Dr. med. Hirschmüller

Wenn's knallt
Behandlungsstrategien bei Achillessehnenrupturen
Prof. Dr. med. Lohrer

Pause 

Ganz neue Töne?
Physiotherapie ,quo vadis´
Sandeck, M.A.

Schiefe Töne
Die Halswirbelsäule als Grundlage vieler Symptome 
Dr. Meder

Ausklang

Anmeldegebühr

reguläre Anmeldegebühr

Studierende

Aktuelle IGF-Teilnehmende

IGF-Absolventen

Für zukünftige IGF-Teilnehmende erfolgte eine Gebührenerstattung

Euro 75,00

Euro 40,00

kostenfrei

kostenfrei



Fortbildungspunkte:

für Schuhorthopädietechniker (ZVOS): 13 Punkte genehmigt
für Ärzte (Landesärztkammer BW) : 8 Punkte genehmigt
für Physiotherapeuten (ZVK): 6 Punkte über Teilnahmebestätigung


Inklusive Snacks & Getränke  am Kongresstag



Sponsoren


Aussteller