CAS „Neuromuskuläre Funktion“


Zertifikatsstudium "Neuromuskuläre Funktion"schließt mit gelungenem Mix aus Theorie und Praxis ab


Die zweite Durchführung des Zertifikatsstudiums „Neuromuskuläre Funktion – Bewegungsanalyse und Training“ ging mit dem vierten Präsenzwochenende in die Endphase des Weiterbildungs-Moduls. Hierbei fand ein, aus Sicht der Teilnehmer, willkommener Wechsel zwischen Theorie- und darauf aufbauenden Praxiseinheiten statt. Für den Erhalt der angestrebten Urkunde „Certificate of Advanced Studies“ ist eine wissenschaftliche Ausarbeitung einer bereits in Posterform vorgestellten Trainingsintervention erforderlich.

Das erworbene evidenzbasierte Wissen umfasst zum einen den Bereich der Neuromechanik des Standes und des Laufens inklusive einer Laufanalyse im Biomechanik-Labor. Zum anderen schließt es Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten des Kraft-, Ausdauer-, Beweglichkeits- und sensomotorischen Trainings mit ein. Die Erkenntnisse können die Absolventen auf ihren Herkunftsberuf übertragen und neue Impulse im beruflichen Alltag setzen.